thoughtsflood

wenn alltägliche Gedanken zur Geduldsprobe werden
 

Letztes Feedback

Meta





 

Antriebslos

Im Moment geht wieder alles drüber und drunter. Es gibt zwar keine Probleme und an sich war das Wochenende bei meinem Vater schön und so weiter und so fort und... Ich weiß nicht. Es sind wieder ab und zu Dinge passiert die nicht hätten sein müssen. Sie wurden zwar wieder gerade gerückt, aber... Es hat dennoch diesen bitteren Nachgeschmack hinterlassen...

Alle anderen sind wieder etwas positiver drauf, aber irgendwie bekomme ich das momentan mal wieder nicht auf die Reihe. Ich weiß ich habe mir vorgenommen immer etwas Positives am Tag zu finden, aber..  ja...
Ich hoffe das ist wieder nur eine kleine Phase und hat sich bald wieder. Das ist so eine Einstellung, wenn man "aufwacht" morgens, dass man am liebsten gar nicht erst aufstehen will und überhaupt gar nicht erst angesprochen werden möchte/sollte...

Coldi wollte heute auch mit mir einkaufen, aber selbst dazu konnte ich mich nicht durchringen. Ich habe nur an den Supermarkt gedacht, mit den Leuten und das hektische Treiben an der Kasse... Da hat sich fast mein Magen umgedreht. Ich konnte absolut keinen Fuß vor die Tür setzen.
Ich werde mich auch gleich -Wunsch von den anderen - mit aufs Sofa setzen und dort mit ihnen fernsehen.. Ich gebe zu es ist schön mit den anderen was zu machen, aber selbst davor ist mir mulmig im Magen.. Ich würde am liebsten mich entweder unter die warme Dusche verziehen oder unter drei Lagen Decken verschwinden...
Workaholicer meinte es könne sein, dass ich auch krank werde, denn er wird dann auch träger meist... Aber ich weiß nicht, krank fühl ich mich absolut nicht...

Vielleicht sieht der Tag morgen schon wieder ganz anders aus. Für die anderen wäre das bestimmt ertragbarer... 

28.2.17 19:56

Letzte Einträge: den Kopf entleeren, 'trautes Heim, Schwerdonnerstag, Tamtam, Wozu?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen